© 2019 www.makun.eu
Gesundheit 
Die Gesundheit fängt mit der richtigen Ernährung an und dazu gehört einer dem Alter entsprechende Bewegung. Ein Welpe solte nicht überfordert werden, er braucht seine Erholgunsphasen um Erlerntes und neue Situationen im Leben zu verarbeiten. Zum Thema Ernährung möchten wir Euch gerne ein Buch „Katzen würden Mäuse Kaufen“ empfehlen. Dort ist vieles beschrieben, was uns die Futterindustrie nicht verrät. Als Züchter haben wir schon so einige an Futtersorten kennengelernt. Viele werden irgenwann nicht mehr gemocht oder die Fellquallität leidet darunter und die Hunde haaren das ganze Jahr. Was sind die Ursachen, meist werden die Vitamine und Miniralsoffe künstich hergestellt. Bekannt auch aus den vielen günstigen Vitaminpillen, die es für uns Memschen gibt. Künstliche Vitamine können vom Körper meist nicht in dem Umpfang aufgenommen werden und werden zum größten Teil wieder ausgeschieden. Zum Anderen spielen auch die Verhältnisse der einzelnen Vitamine und Mineralstoffe eine wichtige Rolle. Nur in dem richtigen Verhältnis können die einzelnen Bausteine wirken. Was macht ein gutes Futter aus? - schonende Zubereitung durch Kaltpressung - Verwendung lebensmitteltauglicher Rohstoffe - ein Miniralisches Gleichgewicht aus natürlichen Rohstoffen Zum Thema tierische Nebenerzeugnisse: Es gibt gravierende Unterschiede bei den tierischen Nebenerzeugnissen. Das Futter, welches wir verwenden, beinhaltet die tierischen Nebenerzeugnisse lebensmitteltauglicher Innereien wie zum Beispiel: Herz, Lunge, Pansen, Fleischabschnitte, Lungen, Nieren, Schlund, Euter und Stichfleisch. Es werden keine Schlachtabfälle verarbeitet.